Veranstaltungen

Der Verwalter und der Beirat: Tipps und Tricks für eine erfolgreiche Beziehung

Termin:
22.03.2021
Ort:

online

Referent/en:

Herr Dr. Joachim Näke

Gebühr:

Mitglieder der VDIV-Landesverbände 82,11 EUR, inkl. MwSt. (69,00 EUR netto)

Nicht-Mitglieder 117,81 EUR, inkl. MwSt. (99,00 EUR netto)

Inhalte:

Technische Hinweise

Für Ihre Teilnahme benötigen Sie lediglich einen Computer, Zugang zum Internet und ein Telefon bzw. die Audiofunktion an Ihrem Computer. Eine zusätzliche Software ist nicht erforderlich. Detaillierte Hinweise zum technischen Ablauf erhalten Sie mit Ihrer Buchungsbestätigung.

Weitere Informationen und Anmeldung

WEGspezial: Die Wohnungseigentümer: Was ändert sich an ihren Rechten und Pflichten und was hat das für Auswirkungen auf den Verwalter?

Termin:
22.03.2021
Ort:

online

Referent/en:

Herr Prof. Dr. Florian Jacoby

Gebühr:

Mitglieder der VDIV-Landesverbände 82,11 EUR, inkl. MwSt. (69,00 EUR netto)

Nicht-Mitglieder 117,81 EUR, inkl. MwSt. (99,00 EUR netto)

Inhalte:

Technische Hinweise

Für Ihre Teilnahme benötigen Sie lediglich einen Computer, Zugang zum Internet und ein Telefon bzw. die Audiofunktion an Ihrem Computer. Eine zusätzliche Software ist nicht erforderlich. Detaillierte Hinweise zum technischen Ablauf erhalten Sie mit Ihrer Buchungsbestätigung.

Weitere Informationen und Anmeldung

VDIVspezial: mit Partnern im Gespräch - Vodafone Kabel Deutschland

Termin:
22.03.2021
Ort:

online

Referent/en:

N.N.

Gebühr:

kostenfrei

Inhalte:

Technische Hinweise:

Für Ihre Teilnahme benötigen Sie lediglich einen Computer, Zugang zum Internet und ein Telefon bzw. die Audiofunktion an Ihrem Computer. Eine zusätzliche Software ist nicht erforderlich.

Bitte beachten Sie: Sie loggen sich für diese Veranstaltung selbst bei GoToWebinar ein. Bitte tragen Sie in der Maske hierfür Ihre Daten, d. h. Name und E-Mailadresse ein. Sie erhalten dann den Zugangslink für die Veranstaltung.

Weitere Informationen und Anmeldung

Mängelgewährleistung im Mietrecht

Termin:
23.03.2021
Ort:

online

Referent/en:

Frau RAin Katharina Gündel

Gebühr:

Mitglieder der VDIV-Landesverbände 82,11 EUR, inkl. MwSt. (69,00 EUR netto)

Nicht-Mitglieder 117,81 EUR, inkl. MwSt. (99,00 EUR netto)

Inhalte:

Für den Verwalter ist es alltäglich, ein Mieter meldet einen Mangel. Diese Meldung löst eine Reihe von Rechtsfolgen aus – Minderung, Anspruch auf Mängelbeseitigung, Anspruch auf Ersatz von Kosten usw. In dieser Weiterbildungsveranstaltung wird neben praktischen Tipps zum Umgang mit Mängelmeldungen und Mängeln auch auf die aktuelle Rechtsprechung der Gerichte zu diesem Thema eingegangen.

Inhalte/Schwerpunkte:

  • Mängelmeldung
  • Minderung
  • Besichtigung
  • Besondere Mängel:
    • Schimmel
    • Lärm
    • Störende Nachbarn

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind in der Lage, zu beurteilen, ob ein überhaupt Mangel vorliegt. Sie sind in der Lage Mängelmeldungen abzuarbeiten und Besichtigungen rechtlich verbindlich anzukündigen. Sie erlernen die Rechte der Mieter und Pflichten der Vermieter aber auch deren Grenzen bei der Beseitigung von Mängeln.

Technische Hinweise

Für Ihre Teilnahme benötigen Sie lediglich einen Computer, Zugang zum Internet und ein Telefon bzw. die Audiofunktion an Ihrem Computer. Eine zusätzliche Software ist nicht erforderlich. Detaillierte Hinweise zum technischen Ablauf erhalten Sie mit Ihrer Buchungsbestätigung.

Weitere Informationen und Anmeldung

Nach der WEG-Reform: Der neue Verwaltervertrag

Termin:
23.03.2021
Ort:

online

Referent/en:

Herr Marco J. Schwarz

Gebühr:

Mitglieder der VDIV-Landesverbände 82,11 EUR, inkl. MwSt. (69,00 EUR netto)

Nicht-Mitglieder 117,81 EUR, inkl. MwSt. (99,00 EUR netto)

Inhalte:

Das novellierte Wohnungseigentumsgesetz tritt mit Wirkung ab dem 01.12.2020 in Kraft. Die Rechte und Pflichten der Eigentümer untereinander, der Wohnungseigentümergemeinschaft und des Verwalters werden darin grundlegend neu geregelt. Die Neufassung des Musterverwaltervertrages berücksichtigt die aktuellen Gesetzesänderungen sowie die Entwicklung der Rechtsprechung. Es werden notwendige Anpassungen verschiedener Musterklauseln besprochen und Hinweise zu bestehenden Unwirksamkeitsrisiken erteilt. Die Neufassung des § 27 Abs. 1 und Abs. 2 WEG, der bezüglich der Aufgaben und Befugnisse des Verwalters künftig deutlich mehr Gestaltungsspielraum zulässt, macht den Aufbau einer transparenten für die Eigentümergemeinschaft als Verbraucherin nachvollziehbaren Vergütungsstruktur wichtiger denn je.

Technische Hinweise
Für Ihre Teilnahme benötigen Sie lediglich einen Computer, Zugang zum Internet und ein Telefon bzw. die Audiofunktion an Ihrem Computer. Eine zusätzliche Software ist nicht erforderlich. Detaillierte Hinweise zum technischen Ablauf erhalten Sie mit Ihrer Buchungsbestätigung.

Weitere Informationen und Anmeldung

WEGspezial: Rechnungswesen und Hausgeldeintreibung nach neuem Recht

Termin:
24.03.2021
Ort:

online

Referent/en:

Herr Dr. David Greiner

Gebühr:

Mitglieder der VDIV-Landesverbände 82,11 EUR, inkl. MwSt. (69,00 EUR netto)

Nicht-Mitglieder 117,81 EUR, inkl. MwSt. (99,00 EUR netto)

Inhalte:

Schwerpunkte:

  • Der Wirtschaftsplan nach neuem Recht (§ 28 Abs. 1 WEG)
  • Die Einzelabrechnung nach neuem Recht (§ 28 Abs. 2 WEG)
  • Gesamtabrechnung mit Kontenabgleich und – neu – Vermögensbericht (§ 28 Abs. 4 WEG)
  • Die Erhaltungsrücklage (ehemals Instandhaltungsrückstellung) und andere Rücklagen
  • Abrechnung nach Eigentümerwechsel
  • Umlageschlüssel: Allgemeines; Änderung der Kostenverteilungsschlüssel durch Mehrheitsbeschluss (§ 16 Abs. 2 Satz 2 WEG)
  • Gerichtliches Verfahren: Anfechtung von Abrechnungsbeschlüssen (kaum noch möglich), Anspruch auf Erstellung einer Abrechnung
  • Konsequenzen einer Ungültigerklärung

Technische Hinweise
Für Ihre Teilnahme benötigen Sie lediglich einen Computer, Zugang zum Internet und ein Telefon bzw. die Audiofunktion an Ihrem Computer. Eine zusätzliche Software ist nicht erforderlich. Detaillierte Hinweise zum technischen Ablauf erhalten Sie mit Ihrer Buchungsbestätigung.

Weitere Informationen und Anmeldung

Ansprüche des Vermieters bei Auszug des Mieters

Termin:
24.03.2021
Ort:

online

Referent/en:

Frau RAin Katharina Gündel

Gebühr:

Mitglieder der VDIV-Landesverbände 82,11 EUR, inkl. MwSt. (69,00 EUR netto)

Nicht-Mitglieder 117,81 EUR, inkl. MwSt. (99,00 EUR netto)

Inhalte:

Die Frage, wer für die Vornahme von Schönheitsreparaturen während oder am Ende des Mietverhältnisses zuständig ist, ist einer der größten Streitpunkte zwischen Mietern und Vermietern. Die Referentin zeigt anhand von Fällen aus ihrer Praxis und der neuesten Rechtsprechung die typischen Probleme bei Schönheitsreparaturen und den sonstigen Ansprüchen bei Ende des Mietverhältnisses und deren Durchsetzung auf und gibt Hinweise, wie mit diesen Problemen umgegangen werden kann.

Schwerpunkte:

  • Wohnungsübergabe-/Wohnungsabnahmeprotokoll
  • Begriff „Schönheitsreparatur”
  • Wirksamkeit der Klauseln
  • Leistungsaufforderung
  • Fristen

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kennen die Unterschiede zwischen Schönheitsreparaturen und sonstigen Ansprüchen gegen die Mieter am Ende des Mietverhältnisses. Sie kennen die Unwirksamkeitsgründe für Schönheitsreparaturklauseln und sind in der Lage, Aufforderungen zur Vornahme der notwendigen Arbeiten zu formulieren und die richtigen Schritte zur Durchsetzung einzuleiten.

Technische Hinweise
Für Ihre Teilnahme benötigen Sie lediglich einen Computer, Zugang zum Internet und ein Telefon bzw. die Audiofunktion an Ihrem Computer. Eine zusätzliche Software ist nicht erforderlich. Detaillierte Hinweise zum technischen Ablauf erhalten Sie mit Ihrer Buchungsbestätigung.

Weitere Informationen und Anmeldung

Umgang mit schwierigen Eigentümern: Tipps und Tricks für eine zielführende Kommunikation

Termin:
25.03.2021
Ort:

online

Referent/en:

Herr Rüdiger Fritsch

Gebühr:

Mitglieder der VDIV-Landesverbände 82,11 EUR, inkl. MwSt. (69,00 EUR netto)

Nicht-Mitglieder 117,81 EUR, inkl. MwSt. (99,00 EUR netto)

Inhalte:

Technische Hinweise
Für Ihre Teilnahme benötigen Sie lediglich einen Computer, Zugang zum Internet und ein Telefon bzw. die Audiofunktion an Ihrem Computer. Eine zusätzliche Software ist nicht erforderlich. Detaillierte Hinweise zum technischen Ablauf erhalten Sie mit Ihrer Buchungsbestätigung.

Weitere Informationen und Anmeldung

VDIVspezial: mit Partnern im Gespräch - Roto Frank Professional Service GmbH

Termin:
29.03.2021
Ort:

online

Referent/en:

Herr Dr. Christian Faden

Gebühr:

kostenfrei

Inhalte:

Warum Fenster- bzw. Türenwartung & Einbruchschutz sinnvoll sind - Umsetzungsmöglichkeiten für Immobilienverwaltungen

Im Vortrag wird zunächst technisch erläutert, warum eine Fenster- bzw. Türenwartung sinnvoll und wirtschaftlich ist. Besonderheit dabei: die rechtlichen Anforderungen an Immobilienverwalter im Rahmen der Gewährleistungsphase.

Wir zeigen Ihnen auf, wie Sie die Wartung effektiv organisieren können. Mittels Online-Terminkalender können sich die Mieter die Wartungstermine DSGVO-konform buchen, die Dokumentation erfolgt zu 100% digital. Abschließend zeigen wir Ihnen den Stand der Technik und Umsetzungsmöglichkeiten rund um den nachträglichen Einbruchschutz auf.

Technische Hinweise:

Für Ihre Teilnahme benötigen Sie lediglich einen Computer, Zugang zum Internet und ein Telefon bzw. die Audiofunktion an Ihrem Computer. Eine zusätzliche Software ist nicht erforderlich.

Bitte beachten Sie: Sie loggen sich für diese Veranstaltung selbst bei GoToWebinar ein. Bitte tragen Sie in der Maske hierfür Ihre Daten, d. h. Name und E-Mailadresse ein. Sie erhalten dann den Zugangslink für die Veranstaltung.

Weitere Informationen und Anmeldung

VDIVspezial: mit Partnern im Gespräch - Minol Messtechnik W. Lehmann GmbH & Co. KG

Termin:
29.03.2021
Ort:

online

Referent/en:

Herr Joachim Kopp

Gebühr:

kostenfrei

Inhalte:

Aktiver EMT (CLS-Management) für intelligente Messsysteme – Kernkompetenz für Mehrwertdienste wie IoT-Mehrwertservices in der Wohnungswirtschaft am Beispiel der Minol-ZENNER Gruppe

Mit dem Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende (GDEW) hat der Gesetzgeber einen verbindlichen Rechtsrahmen für die stufenweise Modernisierung des Energienetzes zu einem intelligenten Energienetz („Smart Grid”) gesetzt. Zentraler Inhalt des GDEW ist das intelligente Messsystem (iMSys) mit dem Herzstück Smart-Meter-Gateway als sicherer Kommunikationsplattform.

Die Digitalisierung der Energiewende findet auch in Wohngebäuden statt. Wir geben Ihnen einen Überblick über die gesetzlichen Anforderungen an das BSI-zertifizierte Smart Meter Gateway und dessen Anbindung an Elektromobilität, Smart Home bis hin zum Submetering. Die Minol ZENNER Gruppe hat sich auf diese Herausforderungen vorbereitet und stellt Ihnen eine bereits entwickelte Lösung vor.

Weitere Informationen und Anmeldung

Die Modernisierung im Wohnraummietrecht und die Ankündigung und Mieterhöhung

Termin:
30.03.2021
Ort:

online

Referent/en:

Herr RA Mirco Mecklenburg

Gebühr:

Mitglieder der VDIV-Landesverbände 82,11 EUR, inkl. MwSt. (69,00 EUR netto)

Nicht-Mitglieder 117,81 EUR, inkl. MwSt. (99,00 EUR netto)

Inhalte:

Wenn Wohnungen im Bestand saniert werden sollen oder gar ganze Wohngebäude modernisiert werden, müssen die Bewohner und Mieter informiert werden. Verwalter sind verpflichtet, eine Modernisierung rechtzeitig, korrekt und vollständig ankündigen. Dieses Online-Seminar klärt auf, welche Form und Frist einzuhalten sind.

Schwerpunkte:

  • Form und Inhalt der Modernisierungsankündigung
  • Beschreibung der geplanten Maßnahmen
  • Informationen über eventuelle Einsparungen (Energie)
  • Baubeginn und Dauer
  • Mieterhöhung und veränderte Betriebskosten
  • Die Rechte des Mieters

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kennen die Unterschiede zwischen Modernisierungs- und Erhaltungsmaßnahmen. Sie sind in der Lage, Modernisierungsankündigungen und Mieterhöhungen nach Modernisierung zu formulieren und die richtigen Schritte zur Durchsetzung einzuleiten.

Technische Hinweise
Für Ihre Teilnahme benötigen Sie lediglich einen Computer, Zugang zum Internet und ein Telefon bzw. die Audiofunktion an Ihrem Computer. Eine zusätzliche Software ist nicht erforderlich. Detaillierte Hinweise zum technischen Ablauf erhalten Sie mit Ihrer Buchungsbestätigung.

Weitere Informationen und Anmeldung

Beschlusskompetenzen und Formulierung von Beschlüssen

Termin:
13.04.2021
Ort:

online

Referent/en:

Herr RA Wolfgang Mattern

Gebühr:

Mitglieder der VDIV-Landesverbände 82,11 EUR, inkl. MwSt. (69,00 EUR netto)

Nicht-Mitglieder 117,81 EUR, inkl. MwSt. (99,00 EUR netto)

Inhalte:

Technische Hinweise
Für Ihre Teilnahme benötigen Sie lediglich einen Computer, Zugang zum Internet und ein Telefon bzw. die Audiofunktion an Ihrem Computer. Eine zusätzliche Software ist nicht erforderlich. Detaillierte Hinweise zum technischen Ablauf erhalten Sie mit Ihrer Buchungsbestätigung.

Weitere Informationen und Anmeldung

Forderungsmanagement für Immobilienverwalter

Termin:
14.04.2021
Ort:

online

Referent/en:

Herr RA Steffen Groß

Gebühr:

Mitglieder der VDIV-Landesverbände 82,11 EUR, inkl. MwSt. (69,00 EUR netto)

Nicht-Mitglieder 117,81 EUR, inkl. MwSt. (99,00 EUR netto)

Inhalte:

Jeder Verwalter kennt es – ein Mieter kommt in Zahlungsverzug. Rechtsanwalt Steffen Groß, GROSS Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, stellt übersichtlich dar, welche Handlungsalternativen es beim Forderungsmanagement gibt. Anhand von praktischen Beispiel zeigt er auf, in welchen Eskalationsstufen der Verwalter reagieren sollte. Mittels statistischer Erhebungen macht er sichtbar, welche Erfolge zu welcher Zeit erzielt werden können und wann es sich nicht lohnt, dem schlechten Geld noch gutes Geld hinter zu werfen. Forderungsmanagement ist in der Regel ein kleinteiliges Geschäft, das Personal und Zeit bindet – wie viel Zeit, ist den meisten Verwaltern nicht bewusst. Im Onine-Seminar wird detailliert der Zeitaufwand dargestellt – diese Zahlen können für die nächste Verhandlung der Verwaltervergütung genutzt werden.

Schwerpunkte:

  • Eskalationsstufen im Forderungsmanagement
  • Handlungsempfehlungen für den Verwalter
  • Kalkulation des Verwalteraufwandes
  • Hilfestellung bei der Honorarverhandlung

Technische Hinweise
Für Ihre Teilnahme benötigen Sie lediglich einen Computer, Zugang zum Internet und ein Telefon bzw. die Audiofunktion an Ihrem Computer. Eine zusätzliche Software ist nicht erforderlich. Detaillierte Hinweise zum technischen Ablauf erhalten Sie mit Ihrer Buchungsbestätigung.

Weitere Informationen und Anmeldung

WEGspezial: Die Zertifizierung des WEG-Verwalters: Wann kommt sie? Was wird geprüft? Wen trifft es? Welche Ausnahmen gibt es?

Termin:
14.04.2021
Ort:

online

Referent/en:

Herr Marco J. Schwarz

Gebühr:

Mitglieder der VDIV-Landesverbände 82,11 EUR, inkl. MwSt. (69,00 EUR netto)

Nicht-Mitglieder 117,81 EUR, inkl. MwSt. (99,00 EUR netto)

Inhalte:

Technische Hinweise

Für Ihre Teilnahme benötigen Sie lediglich einen Computer, Zugang zum Internet und ein Telefon bzw. die Audiofunktion an Ihrem Computer. Eine zusätzliche Software ist nicht erforderlich. Detaillierte Hinweise zum technischen Ablauf erhalten Sie mit Ihrer Buchungsbestätigung.

Weitere Informationen und Anmeldung

Qualitätssteigerung und Transparenz durch intelligentes WorkFlow Management

Termin:
15.04.2021
Ort:

online

Referent/en:

Herr Henrik Mortensen

Gebühr:

Mitglieder der VDIV-Landesverbände 82,11 EUR, inkl. MwSt. (69,00 EUR netto)

Nicht-Mitglieder 117,81 EUR, inkl. MwSt. (99,00 EUR netto)

Inhalte:

Jeder Verwalter kennt es – ein Mieter kommt in Zahlungsverzug. Rechtsanwalt Steffen Groß, GROSS Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, stellt übersichtlich dar, welche Handlungsalternativen es beim Forderungsmanagement gibt. Anhand von praktischen Beispiel zeigt er auf, in welchen Eskalationsstufen der Verwalter reagieren sollte. Mittels statistischer Erhebungen macht er sichtbar, welche Erfolge zu welcher Zeit erzielt werden können und wann es sich nicht lohnt, dem schlechten Geld noch gutes Geld hinter zu werfen. Forderungsmanagement ist in der Regel ein kleinteiliges Geschäft, das Personal und Zeit bindet – wie viel Zeit, ist den meisten Verwaltern nicht bewusst. Im Onine-Seminar wird detailliert der Zeitaufwand dargestellt – diese Zahlen können für die nächste Verhandlung der Verwaltervergütung genutzt werden.

Schwerpunkte:

  • Eskalationsstufen im Forderungsmanagement
  • Handlungsempfehlungen für den Verwalter
  • Kalkulation des Verwalteraufwandes
  • Hilfestellung bei der Honorarverhandlung

Technische Hinweise
Für Ihre Teilnahme benötigen Sie lediglich einen Computer, Zugang zum Internet und ein Telefon bzw. die Audiofunktion an Ihrem Computer. Eine zusätzliche Software ist nicht erforderlich. Detaillierte Hinweise zum technischen Ablauf erhalten Sie mit Ihrer Buchungsbestätigung.

Weitere Informationen und Anmeldung

Meins oder Deins? Abgrenzung von Sonder- und Gemeinschaftseigentum

Termin:
20.04.2021
Ort:

online

Referent/en:

Frau RAin Katharina Gündel

Gebühr:

Mitglieder der VDIV-Landesverbände 82,11 EUR, inkl. MwSt. (69,00 EUR netto)

Nicht-Mitglieder 117,81 EUR, inkl. MwSt. (99,00 EUR netto)

Inhalte:

Bei der Beantwortung der Fragen, ob der WEG-Verwalter oder der Sondereigentumsverwalter zuständig ist oder wer Reparaturen beauftragen bzw. bezahlen muss, kommt es oft darauf an, ob Gemeinschaftseigentum oder Sondereigentum betroffen ist. Dieses Online-Seminar bietet eine kurze Einführung in diese komplexe Thematik und gibt Hinweise, worauf es in der Praxis tatsächlich ankommt.

Schwerpunkte:

  • Abgrenzung Gemeinschaftseigentum und Sondereigentum
  • Bedeutung für die Zuständigkeit bei Instandhaltung und Instandsetzung
  • Bedeutung für Sanierungsbeschlüsse
  • Änderungen durch die WEG-Reform
  • A-Z der Gebäudebestandteile

Die Teilnehmer erlernen ein Problembewusstsein für Die Fallstricke bei der Unterscheidung von Gemeinschafts- und Sondereigentum.

Technische Hinweise

Für Ihre Teilnahme benötigen Sie lediglich einen Computer, Zugang zum Internet und ein Telefon bzw. die Audiofunktion an Ihrem Computer. Eine zusätzliche Software ist nicht erforderlich. Detaillierte Hinweise zum technischen Ablauf erhalten Sie mit Ihrer Buchungsbestätigung.

Weitere Informationen und Anmeldung

Das neue Maklerrecht kompakt erläutert

Termin:
21.04.2021
Ort:

online

Referent/en:

Herr RA Sven R. Johns

Gebühr:

Mitglieder der VDIV-Landesverbände 82,11 EUR, inkl. MwSt. (69,00 EUR netto)

Nicht-Mitglieder 117,81 EUR, inkl. MwSt. (99,00 EUR netto)

Inhalte:

Das Gesetz zur Teilung der Maklerprovision ist seit Dezember 2020 in Kraft und muss von allen Maklern und Verwaltern berücksichtigt werden. Informieren Sie sich, welche Änderungen dies zur Folge hat und wie Sie auf die gesetzlichen Neuerungen reagieren sollten. Im Online-Seminar werden die wesentlichen Änderungen beleuchtet. Zudem erhalten die Teilnehmer wertvolle Tipps, was sie bei der Umsetzung des neuen Rechts im eigenen Unternehmen beachten sollten.

Technische Hinweise

Für Ihre Teilnahme benötigen Sie lediglich einen Computer, Zugang zum Internet und ein Telefon bzw. die Audiofunktion an Ihrem Computer. Eine zusätzliche Software ist nicht erforderlich. Detaillierte Hinweise zum technischen Ablauf erhalten Sie mit Ihrer Buchungsbestätigung.

Weitere Informationen und Anmeldung

Typische Fehler einer Betriebskostenabrechnung

Termin:
22.04.2021
Ort:

online

Referent/en:

Herr RA Mirco Mecklenburg

Gebühr:

Mitglieder der VDIV-Landesverbände 82,11 EUR, inkl. MwSt. (69,00 EUR netto)

Nicht-Mitglieder 117,81 EUR, inkl. MwSt. (99,00 EUR netto)

Inhalte:

Viele Betriebskostenabrechnungen enthalten größere oder kleinere Fehler und Ungenauigkeiten. Immobilienverwalter sollten daher die Fallstricke kennen und Fehler vermeiden. Der Referent zeigt anhand von Fällen aus ihrer Praxis und der Rechtsprechung die typischen Fehler bei der Abrechnung der Betriebskosten und deren Auswirkungen. Er stellt die formellen und materiellen Anforderungen an die Abrechnungen dar und erklärt die Unterschiede. Teil des Online-Seminars sind Tipps und Hinweise, wie mit den Problemen umgegangen werden kann und welche Fehler noch korrigiert werden können.

Schwerpunkte:

  • Formelle Voraussetzungen (Gesamtkosten, Verteilerschlüssel, Ergebnis)
  • Abrechnungsfrist
  • Widerspruchsbearbeitung (Einsicht in die Belege, Einwendungsausschluss)
  • Typische Fehler der Betriebskostenabrechnung
  • Arten von Betriebskosten

Die Teilnehmer sind in der Lage formell und materiell richtige Abrechnungen zu erstellen und mit Einsprüchen von Mietern gegen die Abrechnungen umzugehen. Sie vermeiden zukünftig die typischen Fehler. Sie erlernen die Rechte der Mieter und Pflichten der Vermieter bei der Abrechnung und Zahlung der Betriebskostenabrechnung.

Technische Hinweise

Für Ihre Teilnahme benötigen Sie lediglich einen Computer, Zugang zum Internet und ein Telefon bzw. die Audiofunktion an Ihrem Computer. Eine zusätzliche Software ist nicht erforderlich. Detaillierte Hinweise zum technischen Ablauf erhalten Sie mit Ihrer Buchungsbestätigung.

Weitere Informationen und Anmeldung

Die aktuelle Förderung von KfW und BAFA für Immobilienverwalter

Termin:
27.04.2021
Ort:

online

Referent/en:

Herr Dr. Burkhard Touché

Gebühr:

Mitglieder der VDIV-Landesverbände 82,11 EUR, inkl. MwSt. (69,00 EUR netto)

Nicht-Mitglieder 117,81 EUR, inkl. MwSt. (99,00 EUR netto)

Inhalte:

Im Online-Seminar wird die neue gemeinsame Förderung von KfW und BAFA, Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) vorgestellt und erläutert. Zusätzlich werden wichtige weitere Förderprodukte der KfW für Immobileinverwalter, wie Ladeinfrastruktur und der altersgerechte Umbau präsentiert. Es wird auch hinreichend Zeit zur Beantwortung von Fragen geben.

Technische Hinweise

Für Ihre Teilnahme benötigen Sie lediglich einen Computer, Zugang zum Internet und ein Telefon bzw. die Audiofunktion an Ihrem Computer. Eine zusätzliche Software ist nicht erforderlich. Detaillierte Hinweise zum technischen Ablauf erhalten Sie mit Ihrer Buchungsbestätigung.

Weitere Informationen und Anmeldung

4. VDIV-Sommerakademie

Termin:
03.05.2021 - 07.05.2021
Ort:

Deutschland

Referent/en:

verschiedene Referenten

Gebühr:
Inhalte:

Sommer, Sonne, Weiterbildung

Freuen Sie sich auf außergewöhnliches Ambiente, spannende Vorträge und erstklassige Referenten. Die 4. VDIV-Sommerakademie überzeugt auch 2021 mit exklusiven Netzwerkmöglichkeiten und einem abwechslungsreichen Fach- und Rahmenprogramm.

Weitere Informationen folgen in Kürze.

Weitere Informationen und Anmeldung

Was, wenn der Mieter nicht zahlt? Zahlungsausfälle und Zahlungsverzug des Mieters

Termin:
05.05.2021
Ort:

online

Referent/en:

Herr RA Thomas Hannemann

Gebühr:

Mitglieder der VDIV-Landesverbände 82,11 EUR, inkl. MwSt. (69,00 EUR netto)

Nicht-Mitglieder 117,81 EUR, inkl. MwSt. (99,00 EUR netto)

Inhalte:

Weitere Informationen folgen.

Technische Hinweise

Für Ihre Teilnahme benötigen Sie lediglich einen Computer, Zugang zum Internet und ein Telefon bzw. die Audiofunktion an Ihrem Computer. Eine zusätzliche Software ist nicht erforderlich. Detaillierte Hinweise zum technischen Ablauf erhalten Sie mit Ihrer Buchungsbestätigung.

Weitere Informationen und Anmeldung

EED: Was müssen Verwalter jetzt wissen?

Termin:
19.05.2021
Ort:

online

Referent/en:

Herr RA Steffen Groß

Gebühr:

Mitglieder der VDIV-Landesverbände 82,11 EUR, inkl. MwSt. (69,00 EUR netto)

Nicht-Mitglieder 117,81 EUR, inkl. MwSt. (99,00 EUR netto)

Inhalte:

EED – Energieeffizienzrichtliche: Die Europäische Union hat sich große Ziele beim Klimaschutz gesteckt. Letztlich müssen die Vorgaben der Richtlinie in nationales Recht transformiert werden. Rechtsanwalt Steffen Groß, GROSS Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, erläutert, welche Auswirkungen die Richtlinie hat und was Verwalter jetzt wissen müssen.

Schwerpunkte:

  • EED – Umsetzung in nationales Recht
  • Was Verwalter jetzt wissen müssen

Lernziele/Kompetenzerwerb:

Die Teilnehmr/innen lernen das neue Recht detailliert kennen und können es im Verwalteralltag kompetent anwenden.

Technische Hinweise

Für Ihre Teilnahme benötigen Sie lediglich einen Computer, Zugang zum Internet und ein Telefon bzw. die Audiofunktion an Ihrem Computer. Eine zusätzliche Software ist nicht erforderlich. Detaillierte Hinweise zum technischen Ablauf erhalten Sie mit Ihrer Buchungsbestätigung.

Weitere Informationen und Anmeldung

Digitale Versammlungstools: Chancen und Risiken unter besonderer Berücksichtigung datenschutzrechtlicher Aspekte

Termin:
20.05.2021
Ort:

online

Referent/en:

Herr RA Steffen Groß

Gebühr:

Mitglieder der VDIV-Landesverbände 82,11 EUR, inkl. MwSt. (69,00 EUR netto)

Nicht-Mitglieder 117,81 EUR, inkl. MwSt. (99,00 EUR netto)

Inhalte:

Mit der WEG-Reform hat auch die digitale Eigentümerversammlung Einzug gehalten, oder genauer die digitale Teilnahme an der Eigentümerversammlung. Die ersten Tools für die Durchführung solcher Versammlungen sind auf dem Markt. In diesem Online-Seminar geht es um die Frage, welche Anforderungen ein solches Tool erfüllen sollte. Hierbei spielen sowohl datenschutz- als auch wohnungseigentumsrechtliche Aspekte eine Rolle.

Inhalte/Schwerpunkte:

  • Begriffserklärung: digitale Eigentümerversammlung
  • Nichtöffentlichkeit der Eigentümerversammlung
  • Erhebung personenbezogener Daten
  • Überblick über die technischen Möglichkeiten und Tools

Lernziele/Kompetenzerwerb:

Die Teilnehmer/innen sind in der Lage, Online-Versammlungen vorzubereiten, durchzuführen und abzuwickeln und dabei auch aktuelle datenschutzrechtliche Aspekte zu berücksichtigen. Zudem erhalten Sie einen ersten Überblick über die am Markt erhältlichen Tools und deren Vor- sowie Nachteile.

Technische Hinweise

Für Ihre Teilnahme benötigen Sie lediglich einen Computer, Zugang zum Internet und ein Telefon bzw. die Audiofunktion an Ihrem Computer. Eine zusätzliche Software ist nicht erforderlich. Detaillierte Hinweise zum technischen Ablauf erhalten Sie mit Ihrer Buchungsbestätigung.

Weitere Informationen und Anmeldung

Was Immobilienverwaltungen auf der Homepage rechtlich beachten sollten

Termin:
09.06.2021
Ort:

online

Referent/en:

Herr RA Sven R. Johns

Gebühr:

Mitglieder der VDIV-Landesverbände 82,11 EUR, inkl. MwSt. (69,00 EUR netto)

Nicht-Mitglieder 117,81 EUR, inkl. MwSt. (99,00 EUR netto)

Inhalte:

Schwerpunkte:

  • Pflichtangaben auf der Homepage
  • Was Verwalter bei der Überarbeitung der Homepage beachten sollten
  • Das Impressum der Hausverwaltung – was muss hinein?
  • Verbindung von Verwaltung und Vermittlung – was ändert sich auf der Homepage?
  • Datenschutzhinweise und Homepage – wann muss die Datenschutzerklärung geändert werden?
  • Einwilligung zur Verarbeitung von Daten auf der Homepage – Cookie-Banner etc.

Inhalt nach Anlage 1 zu § 15b MaBV: 2.12. Informationspflichten des Verwalters, 2.12.1. Dienstleistungs-Informationspflichten-Verordnung, 2.12.2. Telemediengesetz, 2.4. Rechtsdienstleistungsgesetz, 8.13. Datenschutz

Technische Hinweise
Für Ihre Teilnahme benötigen Sie lediglich einen Computer, Zugang zum Internet und ein Telefon bzw. die Audiofunktion an Ihrem Computer. Eine zusätzliche Software ist nicht erforderlich. Detaillierte Hinweise zum technischen Ablauf erhalten Sie mit Ihrer Buchungsbestätigung.

Weitere Informationen und Anmeldung